Winemaker Lesson #13 – Cleaning Solar Panels

Vielleicht ist dies keine Aufgabe, die direkt etwas mit Winemaking zu tun hat. Dennoch benötigen all die Pumpen, der Crusher und die Presse Energie – und die kommt vom Dach.

img_4115

Eine 170 m² große PV-Anlage, bestehend aus 85 Modulen und einer Gesamtleistung von 15 kW, liefert ungefähr 25.000 kWh pro Jahr. Dies ist ausreichend, um die Stromversorgung für die gesamte Winery sicherzustellen. Einer der größten Stromverbraucher wäre übrigens ein herkömmliches Kühlungssystem. Hier hat Troy jedoch eine clevere Alternative gefunden. Der Einsatz eines Systems basierend auf Verdunstungskühlung erzeugt kühles Wasser mit einer Temperatur von ungefähr 15°C. Dies ist völlig ausreichend, um die Fermenter und Tanks zu kühlen und im hohen Grade effizient und nachhaltig.

img_2063

Troy zahlt somit keinen einzigen Cent für Strom. Mit der PV-Anlage wird sogar mehr Strom als nötig produziert, welches in das Netz eingespeist und an die Stadtwerke verkauft werden kann.

electricity-use-dia

Meine Aufgabe bestand nun darin, diese Solarmodule zu reinigen, was bei diesem Wetter mit Aussicht vom Dach nicht die schlechteste Aufgabe ist. 🙂

img_4102

img_4106

Der sichtbare Unterschied (vorher/nachher) ist enorm!

img_4122

Sicherlich wird dies auch eine Effizienzsteigerung gebracht haben. In Werten lässt sich dies jedoch nur schwer ermitteln, denn das Monitoring der PV-Leistung ist nur sehr grob und man benötigt vergleichbare Rahmenbedingungen.

2 Kommentare zu „Winemaker Lesson #13 – Cleaning Solar Panels“

  1. Gibt es einen Zwischenspeicher? Oder zieht er bei höherem Bedarf einfach aus dem Stromnetz. Der Experte hier sagt, dass 15kW aus 85 Modulen nicht mehr dem Stand der aktuellen Technik entspricht. Wie alt ist die Anlage?

Kommentar und/oder Frage schreiben

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s